Star-Tätowierer Peckt in Graz

Ein Grazer hat in den USA eine große Karriere mit Bildern, die unter die Haut gehen, gemacht. Jetzt will er von Graz aus den europäischen Markt erobern. Sly Stallone zählt zu seinen Kunden.

LOS ANGELES, GRAZ. Die Geschichte hat etwas vom großen amerikanischen Traum. Mario Barth, ein Steirerbub, der einst das erste legale Tattoo-Studio Österreichs in Graz eröffnet hatte, fährt über den großen Teich, um Karriere zu machen. Trifft dort mit der Zeit aufWeltstars wie Lenny Kravitz, Usher, Jason Derulo, Avril Lavigne, Tommy Lee oder Sylvester Stallone, stichtihnen Motive unter die Haut. Barth feiert mit mehreren „Starlight“-Tattoo-Studios große Erfolge, kehrt rund zwei Jahrzehnte später zurück in seine alte Heimat und eröffnet im Zentrum der Stadt einen modernen „Peckerl-Shop“.

Ja, es hat sicherauch mit Nostalgie zu tun, aber ich habe mich immerals Grazer gefühlt, habe auch einen Steirischen Panther tätowiert undich glaube, dass es in Österreich einen großen Markt für Tattoos gibt“, sagt Barth. Bereits im kommenden Frühjahr soll noch ein großer Flagship-Store in Graz folgen. Wenn alles klappt, will der Tattoo-Künstlerauch in andere europäische Städte expandieren.

http://www.salzburg.com/nachrichten/zeitung/sn/artikel/star-taetowierer-peckt-in-graz-223742/