Mario Barth Back in Grazer

Vor 20 Jahren hat Tätowier-Legende Mario Barth die Steiermark in Richtung USA verlassen um dort Stars wie Lenny Kravitz oder Sylvester Stallone mit „Peckerln“ made in Styria zu verzieren. Jetzt kehrt der Grazer zu seinen Wurzeln zurück.

Bye-Bye Las Vegas, hello Graz, heißt es ab Jänner 2017 für Mario Barth, der nach 20 Jahren wieder ein Tattoo-Studio in Graz eröffnet. Ganz kehrt Barth den USA nicht den Rücken, aber alle drei bis vier Montate will der Tattoo-Künstler für zwei Wochen Kunden in Graz zur Verfügung stehen.

20-25 Mitarbeiter werden gemeinsam mit Mario Barth im Tattoo Salon am Andreas Hofer-Platz in einem der - laut Barth - modernsten Studios in ganz Europa Hand an die Kunden legen. Im Gegensatz zu den USA müssten die Steirerinnen und Steirer nicht mit zwei Jahren Wartezeit rechnen. In den USA gilt Barth als Promi-Tätowierer, der neben Lenny Kravitz, Pamela Anderson und Sylvester Stallone auch Avril Lavigne, Jason Derulo und Usher zu seinen Kunden zählt.

http://steiermark.orf.at/news/stories/2810752/